Apple reicht Patent für rundes Display ein - Kommt nun doch eine runde Apple Watch?

      Apple reicht Patent für rundes Display ein - Kommt nun doch eine runde Apple Watch?

      Obwohl viele Hersteller auf Smartwatches mit einem runden Screen setzen, und so einer Uhr auch optisch näher kommen, hält Apple an seinem quadratischen Design fest. Das macht durchaus Sinn, denn die meisten Apps sind ja nun einmal für ein Display in diesem Format ausgelegt. Nun ist aber ein Patent für ein rundes Display von Apple bekannt geworden, und vielleicht bringt es eine ebenso runde Apple Watch?



      Wie die Kollegen der Phone Arena berichten zeigt genau dieses neue Patent ein sehr rundes und auch sehr flaches Gerät, genauso wie es viele andere Hersteller wie aktuell Samsung mit der Gear S3 erfolgreiche vermarkten. Auch wenn für so manchen Nutzer die Apple Watch in Ihrer verfügbaren Form vielleicht gerade deswegen interessant ist wäre es ja durchaus denkbar, dass man mit einer zusätzlichen runden Variante der Apple Watch auch andere Kunden anziehen will.



      Apple will dabei variable Längen bei den Anordnungen der Pixel sowohl horizontal als auch vertikal nutzen, um so das „Platter-Reifen“ Syndrom zu umgehen das man so zum Beispiel bei den Moto-360 Modellen findet. Somit gäbe es weder auf Display als auch im Gehäuse ungenutzte Flächen. Dem inneren der Uhr käme dies vielleicht die Bauweise zu Gute, wie es sich für Software ansteuern ließe bleibt abzuwarten.

      Was genau kommen wird, geschweige denn wann, bleibt aber natürlich abzuwarten. Denn bloß weil ein Patent eingereicht wird heißt ja nicht, dass es auch in Bälde oder überhaupt verwendet wird. Apple hat schon so einige Patente eingereicht von denen man bis heute nichts gesehen hat. Was aber nicht heißt, dass wir nicht vielleicht überrascht werden.

      Was meint ihr? Kommt eine runde Apple Watch, etwas ganz anderes oder vielleicht auch einfach nichts zu diesem Patent?
      Lasst mich Arzt, ich bin durch!